Was Sie für Ihren Greyhound benötigen

Sofort

  • 2 Näpfe
  • 2 Leinen oder ähnliches (für die doppelte Sicherung am Anfang)
  • 1 Halsband (z.B. Martingale, gut sitzendes Windhundhalsband mit Schnalle, gut sitzendes Zugstopphalsband)
  • 1 Sicherheitsgeschirr:

Beim ausbruchssicheres Sicherheitsgeschirr ist darauf zu achten, dass es mit zwei Brustgurten versehen ist und es ausdrücklich unter Sicherheitsgeschirr angeboten wird

Da Sie ggf zu Beginn noch nicht wissen, welche Maße Ihr Greyhound hat, können Sie hier auch zunächst günstig ein Sicherheitsgeschirr mieten:

https://www.tierschutzrettetleben.de/projekt-sicherheitsgeschirre/

  • 1 Hundebett, Hinweis zur Größe: ca. Schulterhöhe +10% x Hundelänge von Nasenspitze bis Rutenansatz + 10%
  • Regenmantel (hier -> verlinken zu den Bekleidungen)
  • Anschnallgurt für das Auto (oder Kennel, Box, Heckgitter zum sicheren Transport Ihres Hundes im Fahrzeug /gesetzlich vorgeschrieben)
  • Maulkorb

Möglichst bald

  • Ggf. Tracker (--> Verlinkung zum Stiftung Warentest )
  • Plüsch-Spielzeug
  • Decke für unterwegs
  • Elektrischer Krallenschleifer oder Krallenschere
  • Zahnbürste + Zahnpasta
  • Ggf. Schutzdecke für das Auto
  • Erste Hilfe Set

Bei Gelegenheit

  • Warmer Mantel
  • Pulli
  • Trainingsequipment (Dummy, Reizangel, Leckerliebeutel,….)
  • Wasserspender für unterwegs

Behörden/Organisationen

  • Tasso-Registrierung!
  • Hundemarke (Steuermarke)
  • Haftpflichtversicherung
  • Ggf. OP-Versicherung
  • Später bei Ex-Racern: Eintrag des Besitzers in die Greyhound-Data
  • Sicherstellung, dass der Hund im Notfall oder gar Todesfall der/des Besitzers gut untergebracht ist

Je nach Bundesland:

  • Eintrag ins Hunderegister
  • Hundeführerschein

Empty


Print   Email